Tipps & Trends

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Hähnchen-Wrap

Hingucker

Zutaten für ca. 6-8 Stück:


  • 4 Hähnchenfilets (à ca. 175 g) 
  • 2 EL Öl 
  • 1 kleiner Kopfsalat (ca. 200 g)
  • 300 g Möhren 
  • Je 1 rote und 1 gelbe Paprikaschote 
  • 150 g Mais aus der Dose 
  • 1 Bund Schnittlauch 
  • 2 Knoblauchzehen 
  • 100 g Salatmayonnaise 
  • 100 g fettarmer Joghurt 
  • Salz 
  • Pfeffer
  • 2 Packungen (à 245 g; je 4 Stück) Wrap-Tortillas 
  • Schnittlauchstengel zum Befestigen 


1.Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Filets darin bei mittlerer Hitze unter Wenden 10-12 Minuten braten. 


2. Inzwischen Salat putzen, Blätter lösen, waschen und trocken schleudern. Möhren schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Paprikaschoten putzen, waschen, schälen und in Streifen schneiden. Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Schnittlauch waschen und trocken tupfen. Die Hälfte in feine Röllchen schneiden. Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. 


3. Mayonnaise, Joghurt, Knoblauch und Schnittlauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Tortillas in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 2-3 Sekunden von jeder Seite erwärmen. 


4. Tortillas mit Joghurt-Dip bestreichen. Die obere Hälfte des Wraps mit Salat, Fleisch, Möhren, Paprika, Mais und Schnittlauch belegen. Nochmals mit Dip beträufeln, untere Hälfte nach oben klappen, aufrollen. Mit Pergamentstreifen umwickeln und Schnittlauchstengeln festbinden.