Tipps & Trends

Wohnkultur ist Lebenskultur. Sich in den eigenen vier Wänden zeitgemäß und stilvoll einzurichten, ist eine Frage von Wohlfühlkomfort. Gönnen Sie sich das gewisse Etwas, mit dem aus einem nüchternen Ambiente Ihr individueller Wohn- und Lebensraum wird. Worauf Sie dabei achten sollten, wie Sie Ihre maßgeschneiderte Einrichtung finden und was es an neuen Trends und Tendenzen gibt, verraten wir Ihnen auf diesen redaktionellen Seiten.

Panzanella mit Garnelen und Nektarinen

Kreativ kombiniert

Für 4 Personen:


  • 250 g Garnelen, küchenfertig
  • 2 - 3 Tomaten
  • 3 - 4 Nektarinen
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 4 Stängel Petersilie
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 - 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Weißbrot, z. B. Ciabatta
  • 6 EL Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Cayennepfeffer
  • 100 g schwarze Oliven, entsteint
  • Zucker
  • 150 g Feta
  •  
1. Die Garnelen abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Tomaten waschen und in Spalten schneiden. Die Pfirsiche waschen, halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Das Basilikum abbrausen und die Blättchen trocken tupfen. 

2. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Die Zwiebel schälen, halbieren und in schmale Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Das Brot in grobe Würfel schneiden. 

3. 3-4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Brot mit dem Knoblauch darin goldbraun anbraten. In eine große Schüssel geben. 

4. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und die Garnelen darin anbraten. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. 

5. Die Garnelen zum Brot geben. Tomaten, Pfirsiche, Petersilie, Zwiebeln und Oliven zugeben und alles vermischen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und auf einer Platte anrichten. Mit zerbröckeltem Feta und Basilikumblättchen bestreuen und sofort servieren.